Raumschmiede goes Ukraine
Learnings beim Aufbau eines Standorts in Kiew
Odoo • Bild und Text

Mittelständische Unternehmen in Deutschland sehen sich zunehmend mit dem Fachkräftemangel konfrontiert. Auch die E-Commerce-Branche steht deshalb vor Herausforderungen, denn Experten wie Entwickler, erfahrene Einkäufer oder qualifizierte Logistiker sind rar geworden. Auf der Suche nach kompetenten Fachkräften sucht die Raumschmiede GmbH deshalb nach neuen Ansätzen, um diesem Trend entgegenzuwirken.
Aus dieser Ausgangssituation und der Entstehung eines eher zufälligen Kontaktes entstand Ende 2019 der Plan, das Unternehmen um einen Standort im ukrainischen Kiew zu erweitern. Die osteuropäische Hauptstadt steckt voller gut ausgebildeter Talente, die gerne international arbeiten.

Welche Herausforderungen und Chancen bringt die Erschließung eines neuen Standortes im Ausland mit sich? Was hat gut funktioniert, was hätte besser laufen können? Und wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit unseren Standorten in Deutschland? Davon berichtet unser Scrum Master Marcel Rößner, der aktiv den Aufbau der Niederlassung in Kiew koordinierte und damit unmittelbar gesammelte Erfahrungen teilen kann.

Den Beitrag findest du in Marcels Blog auf LinkedIn:

Marcel Rößner, Scrum Master

Marcel unterstützt das Raumschmiede-Team seit 2019. Er ist vor allem in den Bereichen Organisation und Personal tätig und nahm eine zentrale Rolle beim Aufbau des Standortes in Kiew ein.

Beitrag teilen
Archiv
Raumschmiede GmbH erneut als "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet